Deppen

Da lernt man ein halbe Jahr lang für nichts und wieder nichts assembler programmieren, und muss dann in der Klausur – anstatt dass man was selber schreibt – in irgendeinem Spaghetticode auf Fehlersuche gehen, weils für die Infos einfacher zu korrigieren ist, und damit sie nicht eben jene Aufgabe erledigen müssen. Toll.

Advertisements

3 Antworten to “Deppen”

  1. du weißt doch, man lernt fürs Leben^^

  2. Man merkt eindeutig, dass Pata noch nicht studiert. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: