Un tss, un tss, un tss, Baby

Das ich einigentlich kein Freund elektronischer Musik bin sollte so ziemlich jedem Leser dieses Blogs bewusst sein., zumindest wenn diese rein elektronisch ist und aus nicht viel mehr als dem Rhytmus besteht. Mit der Herstellung dieser Musik hab ich mich aus diesem Grund bisher eher weniger befasst. Als „Imstrument“ sei hier der Synthesizer genannt, etwas von dem ich lange Zeit nichteinmal genau wusste was es überhaupt ist. Mitlerweile hat sich mein Wissen in der Hinsicht über die Jahre deutlich erweitert, und so kam ich nicht umhin auch mal selber die Hand an ein solches Gerät anzulegen. Normalerweise sind diese doch recht teuer, allerding veröffentlichte die Firma Korg vor kurzem den DS-10, einen Software-Synthesizer für den Nintendo DS. Diesen konnte ich testen um muss sagen, dass hier das Musikmachen richtig Spaß macht, und die Qualität der Ergebnisse sogar ziemlich gut ist. Die Möglichkeiten sind quasi unendlich, auch wenn ich sagen muss das ich relativ wenig Ahnung von der Materie hab, so das ich auch mit den Spezifikationen wenig anfangen kann. Auf jeden Fall sollte jeder den DS-10 mal ausprobieren, auch wenn man bisher nicht Musik gemacht hat oder kein Fan elektronischer Musik ist.

Description

– World’s first music tool software created for the Nintendo DS
– Two patchable dual-oscillator analog synth simulators:
– Four-part drum machine that uses sounds created with the analog synth simulator
– Six-track (analog synth x 2, drum machine x 4) /16-step sequencer
– Delay, chorus, and flanger sound effects available from the mixing board
– Three note-entry modes: touch-control screen, keyboard screen, matrix screen
– Real-time sound control mode via touch-control screen
– Exchange sounds and songs and play multiple units simultaneously through a wireless communications link

Advertisements

4 Antworten to “Un tss, un tss, un tss, Baby”

  1. Vielen Dank für den Tipp. Da muss ich mir dann vielleicht doch mal so ein komisches Nintendo DingS zulegen ;)

  2. Peter, habe schon früh Hoffnung in dich gesetzt, nun bewahrheitet sich der Weg hinsichtlich deiner wahren Bestimmung;)

  3. Na ja, Patrick, ich brauch aber noch (da ich mir vorgenommen habe, wieder zu klimpern) Klimperhardware – da könnte ich die knapp 200€, die DS+ DS-10 kosten evtl. besser einsetzen ;)

  4. morbiderengel Says:

    Nene nachher nimmt Peter das Teil noch mit und wird uns die ganze Zeit voll klimpern mitm DS :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: