Eine Entdeckung

Ich hatte vor kurzem das Vergnügen mal wieder den Klassiker „Super Mario World“ anzuspielen. Da ich schon vor Jahren, fast Jahrzehnten, das Spiel auf 100% durchgespielt hatte ging ich davon aus, nicht viel neues zu erleben. Und doch war da etwas, gleich im ersten Level, als Yoshi aus seinem Ei schlüpfte und man seine Hilfe in Anspruch nahm: Die Hintergrundmusik würde auf einmal um eine Instrumentenspur reicher, Bongos oder so etwas ähnliches. Und tatsächlich, in allen anderen Levels ist dieser Effekt auch zu beobachten. Jahrelang hab ich das Spiel gespielt, ohne dass mir dieses Detail aufgefallen ist. Faszinierend.

Advertisements

3 Antworten to “Eine Entdeckung”

  1. Ob das mit der heutigen Technik auch machbar wäre?

  2. Nein, denn die ganze Systemleistung geht schon für die Grafik drauf^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: