Gaumenschmaus für Gitarristen

Pickup-Suppe:

(Ein altes Hausmittel gegen Mikrophonie und tinnitusartiges Pfeifen)

Man nehme:

  • Einige alte Kerzen
  • Einen billigen Tonabnehmer
  • Einen großen und einen kleinen Kochtopf
  • Wasser
  • Ein Multimeter mit Temperaturfühler

Zubereitung:

Man gebe Wasser in den großen Kochtopf, stelle den kleineren hinein und gebe in diesen die Kerzen. Man erwärme das beschriebene Wasserbad bis die Temperatur des Wachses auf ca. 65°-80° gestiegen ist und er sich komplett verflüssigt hat. Dabei ist je nach Größenunterschied der Töpfe darauf zu achten, dass möglichst kein Wasser in den Topf mit Wachs gelangt. Haben sich alle Kerzen aufgelöst können die Tonabnehmer hinzu gegeben werden. Hierbei ist darauf zu achten dass der Wachs die oben genannte Temperatur hat, da er unter 65° erstarrt und es bei zu großer Erhitzung zu Schäden an den Plastik- und Metallteilen der Tonabnehmer kommen kann. Man sollte nun beobachten das von Tonabnehmer ausgehend kleine Luftblasen aufsteigen. Durch leichtes Hin- und Herbewegen des Garguts kann dafür gesorgt werden, dass mehr Luft aus den Windungen des Tonabnehmers entweicht. Steigen keine Bläschen mehr auf kann der Pickup wieder entnommen werden und ist nun zum Verzerr geeignet.

(Diese Seite übernimmt keine Verantwortung für irgendwelche Gesundheitsschäden)

Advertisements

Eine Antwort to “Gaumenschmaus für Gitarristen”

  1. Sieht lecker aus. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: