Was damals gut war

geht heute immer noch. Ambitioniert kramte ich gestern ein über mittlerweile geschätzte 60 Jahre altes Radio irgendwo aus dem alten Haus. Nach dem Anbringen eines neuen Steckers durfte ich erfreut feststellen, dass zwar kein Empfang mehr da war, aber der heute wahrscheinlich als Line-In bezeichnete Anschluss für Schallplatten-Tonabnehmer noch funktionierte -Billy Talent aus meinem alten Discman lieferten den Beweiß. Es fehlt dem komplett Röhren-betriebenen Siemens Qualitätssuper 832 W (toller Name) jetzt nur noch ein Trenntrafo (als Schutz gegen Elektroschocks) und der Nutzung als Gitarrenverstärker steht nichts mehr im Weg.

Advertisements

Eine Antwort to “Was damals gut war”

  1. Ich wusste doch, wieso du E-Technik studierst. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: