Lautsprecher 2.0

Die Liste der Möglichkeiten elektrische Signale in hörbare Töne umzuwandeln, ist um einen Eintag länger geworden. Im Vergleich zu herkömmlichen Membranlautsprechern ist diese Methode wahrscheinlich nicht grade energiesparend, dafür aber um so spektakulärer: Man nehme eine Tesla Spule (ja, die gabs in Command & Conquer, und nein, man kann sie nicht [effizient] als Waffe nutzen) einen Haufen Elektronikbauteile, ein paar Gasfaserkabel, und baue das ganze so zusammen, dass die Spule in der Frequenz des zu erzeugenden Tons an- und ausgeschaltet wird. Als Quelle kann man jedes beliebige Audiosignal benutzen, im Video ist es ein Synthesizer:

Advertisements

Eine Antwort to “Lautsprecher 2.0”

  1. Ich überlege mir so ein Ding ins Zimmer zu stellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: