Pro7 präsentiert:

Den Tag der strangen Flime. Nach Sky Captain and the World of Tomorrow kommt jetzt grade Imortal. Beide Filme sind komplett in der Bluebox gedreht, die Hintergründe alle Computeranimiert. Im zweitgenannten geht man sogar soweit, das einzelne Charaktere ebenfalls CGIs sind. Die Storys der beiden Filme sind extrem skurril, um nicht zu sagen unrealistisch, aber deshalb nicht schlecht. Meiner Meinung nach eine gute Alternative zum Hollywood Einerlei, wenn man sich nicht (wie es im erstgenannten der Fall ist) an solchen Dingen wie fliegenden Flughäfen oder haushohen Robotern stört. Grade Sky Captain sollte man wirklich mal gesehen haben.

Advertisements

10 Antworten to “Pro7 präsentiert:”

  1. Kam danach nicht sogar noch Final Fantasy – Der Film? Den sollte man ein so einem Abend natürlich nicht vergessen, is ja sowas wie ein Pionier-Werk.

  2. Joa, kam tatsächlich, allerdings kannten wir den schon, und haben dann lieber Full Metal Village geguckt^^

  3. Hm naja sagen wir’s so, auf ProSieben Schweiz kam was anderes ^^
    Aber die Filme waren echt cool, wenn auch manchmal etwas gewöhnungsbedürftig ^^

  4. also ich fand beide, sky captain und imortal, ziemlich bescheuert (final fantasy ja sowieso^^). alleine bei sky captain „dr.totenkopf“ und seine weltuntergangsmaschine, von der spitfire, die mal eben zum uboot umfunktioniert wird ganz zu schweigen…verdammt, wir sind hier nicht bei hot shots!^^

    aber die animationen waren klasse.

  5. Genau das mein ich mit dem Unterschied zum Hollywood Einerlei. Da werden dauernd Filme gemacht, die Teilweise auch noch auf tatsächlichen Begebenheiten basieren, wo im tatsächlichen Leben technisch völlig unmögliche Dinge passieren, die nur nicht auffallen weil man vielleicht nicht über das nötige Hintergrundwissen verfügt. Bei Sky Captain hingegen ist nach den ersten Minuten klar, dass der Film im Stile des 60er Jahre Sci-Fi garnicht den Anspruch hat, realistisch zu sein. Und dann kann man solche Sachen wie Flugzeuge die Gleichzeitig U-Boote sind oder mit den Flügeln schlagen (was wesentlich unwahrscheinlich ist), fliegende Flugzeugträger und Weltuntergangsmaschienen durchaus machen.

  6. Torte…hin oder her, dass die Filme nicht realistisch sein sollten, ist dir nicht aufgefallen? ^^ Das ganze sollte nur cool sein, und nicht nachvollziehbar :P

  7. pata und ich haben filme gemacht, die cool UND nachvollziehbar waren, meine ansprüche sind dementsprechend höher^^

  8. Storytechnisch nachvollziehbar wars doch. Nur hat man sich in Sachen Technik gedacht: „Das wär doch mal cool, dass machen wir.“

  9. Öhm Pata und du, ihr habt bisher nur scheiße produziert ^^

  10. mooooooooment. Die MäxWild-Serie war Kult, aber ich erinnere noch an ein paar weniger bekannte „Perlen“, wie die Westernsaga „Showdown“ (immerhin das inoffizielle Prequel zu Brokeback Mountain) und das Historienepos „Koitus Interruptus“, welches das bisher kaum erforschte Leben und wirken des jungen und sexuell unentschlossenen Kaiser Analus nachzeichnet, der sich mit seinen versoffenen und degenerierten Untertanen herumschlagen muss. Von ASSF ganz zu schweigen, das soll jetzt bald als Hot Shots 3 neu rauskommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: