(Alles hat ein) Ende?

Nach zehn Jahren und zehn Staffeln werden heute ab 20:15 die letzten drei Folgen Stargate: SG-1 ausgestrahlt. Die meines Wissens längste Science-Fiction-Fernsehserie geht somit (vorerst) zu Ende. Mit „vorerst“ soll auf die beiden angekündigten DVD-Filme hingewiesen werden, deren Dreh bereits abgeschlossen wurde. Des weiteren laufen außerdem noch die Dreharbeiten für die vierte Staffel des spin-offs Stargate: Atlantis und ein weiterer Ableger mit dem Arbeitstitel „Universe“ ist bereits in Planung.
Also, auch wenn MacGyver’s ehemaliges Team erstmal in Ruhestand geht, ist noch lange nicht Alles vorbei.

Advertisements

4 Antworten to “(Alles hat ein) Ende?”

  1. Hoffentlich macht Richard Dean Anderson nen paar neue MacGyver-Folgen. ^^

  2. Muss zugeben, dass bis auf den Kinofilm von Roland Emmerich mich StarGate nie gekratzt hat, wenn ich Action wollte war Wars da, wenn man Nachdenken und nen bisschen Action wollte gabs Trek, aber wahrscheinlich bin ich nur zu ignorant.^^

  3. Was ich an Stargate und den Spin-Offs schätze ist die Tatsache, dass sie sich nicht wirklich so ernst nehmen, wie es für Sci-Fi Filme üblich ist. Wenn man an Zitate wie: „Nein Sir, Sie können das Schiff nicht Enterprise nennen.“ und „Es gibt ein Problem: Wir haben scheinbar einen John MacClane.“ denkt versteht man was ich meine^^

  4. Wirklich schade, dass Stargate SG-1 abgesetzt wurde :(

    Von den Filmen habe ich noch nicht viel gehört, aber Season 4 von Stargate Atlantis wurde ja abgeschlossen und Season 3 wird Mittwoch auf RTL2 laufen :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: